SynaWave ISO ePM1 60% (F7) Energiekostenvergleich

Gewaltige Unterschiede bei den Energiekosten
Dass es sich lohnt, die Betriebskosten zu betrachten, zeigt die Tabelle unten. Dabei werden 5 SynaWave Taschenfilter der Filterklasse ISO ePM1 60% (F7) mit verschiedenen Energieklassen bezüglich ihrer Energiekosten verglichen.

Im täglichen Einsatz entpuppt sich das E-Filter mit CHF 414.- als riesige energetische Kostenfalle. Selbst ein B-Filter ist punkto Energie CHF 45.- teurer als ein A-Filter. Mehrkosten, die durch die Einsparung in der Beschaffung nicht wettgemacht werden können. Mit anderen Worten: Der höhere Anschaffungspreis energieeffizienter Filter kann längstens mit den tieferen Energiekosten kompensiert werden. Nehmen Sie also die Betriebskosten als relevante Grösse für Ihren Entscheid in der Beschaffung von Filtern. Nur so bezahlen Sie zukünftig nicht mehr zu viel.

 Filtertyp                                                                      KW7-6T     KW7-8T      KW7-12T    FW7-8T    FW7-10T

Woher kommen diese gewaltigen Unterschiede?
Keine Frage, alle diese ISO ePM1 60% (F7) Filter scheiden dieselben Partikel ab, da bei allen das gleiche Filtermedium eingesetzt wird. Die Differenz macht die unterschiedliche Filterfläche der verschiedenen Modelle. Je grösser die Filterfläche, desto tiefer der Druckverlust. Je tiefer der Druckverlust, desto geringer der Energiebedarf des Ventilators. Und je geringer der Energiebedarf des Ventilators, desto tiefer Ihre Kosten. Setzen Sie daher Filter mit möglichst grosser Filterfläche ein.